Menu Close

+ + + News + + +

28. Juni 2019 Dienstabend-realistisches Wunden schminken

Heute hatte unser JRK Spaß und brachten auch noch unsere Sanis ordentlich ins Schwitzen.

Die Aufgabe bestand darin sich gegenseitig zu schminken, dabei blieb auch unser Kamerad Jens nicht verschont. Anschließend wurden unsere Sanis während ihrer Besprechung durch ein Szenario von Sonnenstich, Hitzschlag, Schürfwunden, sowie ein blaues Auge und einem allergischem Schock nach einem Wespenstich überrascht. Sofort wurde erste Hilfe geleistet.


20. Juni 2019 Fußball in Kölsch-Büllesbach

Sanitätsdienst beim 12. karnevalistischem Fußballtunier

14. Juni 2019 Kabarett in Asbach

Sanitätsdienst mit starker Unterhaltung.

2. Juni 2019 Radrennen in Buchholz

Sanitätsdienst beim Radrennsport RSC Buchholz.

31. Mai 2019 Dienstabend-Übung

Übungs-Thema: Bei einer schulischen Sportveranstaltung kam es zu einem Erdbeben.

Das Szenario hatte unser Kamerad Björn in mehrstündiger Planung und  aufwendiger Vorbereitung unser DRK-Heim in ein wahrliches Katastrophen-Gebiet verwandelt.

Alle Kameraden ( JRK, Aktiver Dienst, sowie 4 Gäste), die mit verschiedenen Aufgaben betraut wurden, haben hervorragend in Team-Arbeit die Situation sehr gut gemeistert.

25. Mai 2019 Jubiläums-Feier
Von links. Karlheinz-Pieper, DRK Geschäftsführer Neuwied. Klaus Dalpke ehem. Präsident Kreisverband. Franz-Peter Dahl, Bürgermeister Asbach. Tobias Dahlhausen, 5 Jahre im OV. Heidi Vogel, 10 Jahre im OV. Niklas Dahlhausen, 5 Jahre im OV. Waltraud Lauxen, Werner Grüber, DRK Präsident Kreisverband Neuwied. Josef Lauxen, 50 Jahre Schatzmeister im OV. DRK Landespräsident Rheinland-Pfalz, Rainer Kaul. Frank Nehls, 2.Vorsitzender und Bereitschaftsleiter. David Laacher, DRK Kreisbereitschaftsleiter. Margret Wallau, Bürgermeisterin Buchholz. Bernd Grendel, 1.Vorsitzender DRK OV Asbach.  Foto: DRK OV Asbach e.V.

Hohe Auszeichnung für 50 Jahre treue Dienste im DRK OV Asbach

DRK Landespräsident Rainer Kaul verleiht DRK – Ehrenmedaille an Josef Lauxen

Rund 60 geladene Gäste fanden sich zur Jubiläumsfeier im DRK Heim des Ortsvereines Asbach ein.

Der Vorstand hatte eingeladen, um verdiente Mitglieder für langjährige Mitgliedschaften zu gratulieren und zu ehren.

Der 1. Vorsitzende Bernd Grendel begrüßte alle Gäste, Jubilare und die zahlreichen Ehrengäste.     Um der Feier einen würdigen Rahmen zu geben, waren der DRK Landespräsident Rainer Kaul, der DRK Präsident des Kreisverbandes Neuwied Werner Grüber sowie der Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Neuwied Karl-Heinz Pieper und der Kreisbereitschaftsleiter David Laacher zur Ehrung gekommen. Auch der ehemalige DRK Kreispräsident Klaus Dalpke- auch ein langjähriger Arbeitskollege von Josef Lauxen – war unter den Ehrengästen.  Kaul hob in seiner Laudatio die enge Verbundenheit zum DRK Ortsverein Asbach hervor und lobte den Einsatz der Jubilare im Verein. In seinen Ausführungen hob er auch den besonderen Stellenwert von Asbach für das DRK hervor. Neben dem Ortsverein gibt es schließlich die Pflegestation, den Rettungsdienst, die DRK Kamillus Klinik und in der Entstehung das Senioren Pflegeheim. Besonders würdigte er die 50-jährige ehrenamtliche Arbeit von Josef Lauxen als Schatzmeister im Ortsverein Asbach und zeichnete ihn im Verlauf der Feierlichkeiten mit einer hohen Verdienst -Medaille des DRK aus und überreichte eine Ehrenurkunde der Präsidentin des DRK, Gerda Hasselfeldt.

DRK Landespräsident Rainer Kaul zeichnet Josef Lauxen mit der DRK Ehrenmedaille für 50 treue Jahre als Schatzmeister im DRK OV Asbach aus und überreichte eine Anerkennungsurkunde von der DRK Präsidentin Gerda Hasselfeldt. Foto: DRK OV Asbach e.V.

Seit 2.Mai 1969 ist Josef Lauxen bereits ununterbrochen in diesem Amt als Schatzmeister beim DRK OV Asbach aktiv. Vieles hat er schon bewirkt und erreicht.

Weitere Ehrengäste wie der DRK Präsident des Kreises Neuwied Werner Grüber sowie Franz – Peter Dahl, Bürgermeister von Asbach und Margret Wallau Bürgermeisterin von Buchholz hoben in ihren Grußworten auch die Verdienste und die über viele Jahre hinweg guten Kontakte des DRK Asbach zum Kreisverband und den Gemeinden hervor.

Herr Peter Dobrinoff Blutspenderefferent vom Blutspendedienst Bad Kreuznach war zur Jubiläumsfeier gekommen, um den Jubilaren ebenfalls Glückwünsche zu überbringen.

Weiter wurde Frank Nehls, 2.Vorsitzender und Bereitschaftsleiter, für 15 Jahre im Ortsverein geehrt.

Heidi Vogel, Blutspendehelferin, wurde ausgezeichnet für 10 Jahre sowie Tobias und Niklas Dahlhausen, Aktiver Dienst, für jeweils 5 Jahre.

Grendel wies auch auf die neu aufgebaute Jugendarbeit und Erweiterung des aktiven Dienstes hin und dankte für die anerkennenden Worte für die Neugestaltung der DRK Heim Innenräume. Der Verein sieht sehr optimistisch in die Zukunft dank einer permanent steigenden Anzahl aktiver Mitglieder und Blutspende-Helferinnen und Helfer. Darüber hinaus wird momentan eine DRK Rettungs- Hundestaffel aufgebaut. Er freut sich über wachsenden Zuspruch sowie die steigende Zahl Jugendlicher im JRK.

Die Feier wurde musikalisch umrahmt und mit einem gemeinsamen Essen und abschließenden Kaffee und Kuchen gewürdigt.

Text: Bernd Grendel, 1. Vorstandsvorsitzender DRK OV Asbach e.V.
17. Mai 2019 Dienstabend – unseren Bereitschaftsleiter überraschen

Theorie büffeln macht mit Geburtstagskuchen doppelt so viel Spaß!

Wir gratulieren unserem weltbesten Bereitschaftsleiter Frank zum Geburtstag!

27. April 2019 Info-Veranstaltung

Die Mantrailer Rhein-Sieg zu Gast beim DRK Ortsverein Asbach e.V.

Über das zahlreiche Erscheinen waren wir überwältigt.

Es fand bei leckerem Kaffee und Kuchen, ein sehr interessanter und informativer Austausch statt.

26. April 2019 Dienstabend voller Überraschungen

Wir gratulieren voller Stolz unseren beiden „frisch gebackenen“ Sanitäterinnen, Celina und Lisa, zur ihrer bestandenen Prüfung!

Ein besonderer Dank gilt:

Stefan Pafel, DRK Sanitäts-Ausbilder und Johannes Westhofen, DRK stellv. Kreisbereitschaftsarzt, die nach der Prüfungs-Abnahme, sich spontan die Zeit nahmen mit uns sehr lehrreiche Übungen zur Patientenbergung mit einem Spineboard durchführten.

Auch über den unerwarteten Besuch vom Vorstand des Club Gemötlichkeit Asbach 1901 e.V. haben wir uns sehr gefreut, die sich es nicht haben nehmen lassen uns ihren persönlichen Dank für unsere Dienste beim Rosenmontagszug auszusprechen.

4. März 2019 Rosenmontag – D’r Zoch kütt!

Et kütt, wie et kütt!

Sanitätsdienste Rosenmontagszüge Buchholz, Asbach und „After Zoch Party“ Asbach.

15. Februar 2019 Dienstabend mit hoher Ablenkung

Während unserer schon spannnenden Übungen beim Dienstabend, bekamen wir Besuch von der Feuerwehr VG Asbach.

Nicht nur für unser JRK war die Drehleiter mal aus der Nähe zu erleben spannend.

8. Februar 2019 Dämmershoppen in Buchholz

Sanitätsdienst – Gaststätte Höfer